Beiträge

Auftrag Nummer 150.000 für faircheck

2020 feiert faircheck nicht nur das 15-jährige Marktbestehen. Am 1. Juli konnte der hundertfünfzigtausendste Auftrag verzeichnet werden.

Das feurig festliche Event zum 15-jährigen Marktbestehen von faircheck fand im Februar 2020 in Stattegg statt. Seitdem ist viel passiert. Heute können wir wieder etwas sehr Positives berichten.

Am 1. Juli war es soweit. faircheck überschritt die 150.000er Grenze an Aufträgen zur Schadenregulierung seit Unternehmensgründung im Jahr 2005. Peter und Andrea Winkler, CEOs faircheck, sind begeistert und bedanken sich beim gesamten Team für den Einsatz:

„Es ist ein schönes Gefühl in 15 Jahren 150.000 Aufträge erhalten zu haben und dies kontinuierlich gesteigert zu haben! Ein besonderer Dank gilt allen Schadenexperten und dem Backoffice-Team vor Ort in Stattegg!“

Verantwortlich für die „runde“ Auftragszahl war ein Leitungswasserschaden, den die Helvetia Versicherung an faircheck zur Schadenregulierung übermittelte. Helvetia Versicherung und faircheck verbinden eine langjährige Partnerschaft.

Stefan Hackl, Teamleiter Schadenservicecenter Helvetia Versicherung AG, freut sich mit faircheck:

„Gratulation; das ist schon eine stolze Zahl! Freut mich auch, dass wir diesen „Runden“ geschafft bzw. ausgelöst haben.“

CEO der Helvetia Versicherungen AG, Thomas Neusiedler, war bei der 15-Jahr-Feier im Februar als Keynote-Speaker vor Ort und stand auch in unserer fairmedia für ein Interview zur Verfügung.  Letzteres können Sie auf unserer Website nachlesen oder Sie bestellen sich ein Exemplar unseres Kundenmagazin kostenlos.

Mehr über unsere Leistungen erfahren.