VEX Videobegutachtung: In 4 Werktagen vom Auftrag zum Bericht

Die Vorteile der Videobegutachtungen zeigen sich in jüngster Zeit immer öfter. Schadenexperte Robert Hirschler begutachtet zuletzt einen Haftpflichtschaden im kärntner Maltatal, wo der fertige Bericht in nur 4 Werktagen bei der Versicherung eintraf.

Schadenexperte Robert Hirschler liefert durch seine rasche Reaktionszeit zuletzt ein Paradebeispiel in Sachen Videobegutachtung. Nach der Beauftragung von faircheck übernahm Robert Hirschler den Haftpflichtfall im Maltatal in Kärnten zur Begutachtung mittels Videoexpertise. Das Ergebnis: In nur 4 Werktage nach der Beauftragung von faircheck lag der fertige Bericht der Versicherung vor.

Nachhaltig, virensicher, schnell

Gerade im geografisch weniger exponierten Maltatal in Kärnten konnte die Möglichkeit der Videobegutachtung zum erhöhten Kundenservice beitragen. Ein perfektes Beispiel für VEX, welches auch unsere Auftraggeber im Sinne von Kundenorientierung, Nachhaltigkeit und Sicherheit – im Lockdown umso wichtiger –  freut.

Neben der raschen Lösungsmöglichkeit für den Versicherungsnehmer durch geringe Durchlaufzeiten bei der Videobegutachtung mit fairVEX wird also ökologisch nachhaltiger (kein CO2 Ausstoß durch die Anfahrt mit dem PKW) und in Pandemie-Zeiten vor allem virensicher begutachtet.

Details zur Videoexpertise finden Sie auch auf vex-portal.com.