faircheck im Nationalpark Kalkalpen bei KONfairENZ 2019

Zwei spannende KONfairENZ-Tage sind Ende Mai im Nationalpark Kalkalpen vorüber gegangen. Viele Informationen rund um die Sachverständigentätigkeit sowie Neuigkeiten aus der Schadenregulierung bei faircheck standen am Programm. Außerdem durften die faircheckerInnen die faszinierende Unterwelt der Kalkalpen entdecken.

Mit aktuellen Themen und einem kurzen Rückblick erfolgt der Start in zwei abwechslungsreiche Konfairenz-Tage.

 

Am Donnerstagvormittag war der offizielle Start der KONfairENZ 2019, der Jahreskonferenz von faircheck, in der Villa Sonnwend in Windischgarsten. Mitten im Nationalpark Kalkalpen gab Peter Winkler und Oliver Fink zum Einstieg eine Rückschau und einen Status quo zu den Trends in der Schadenwelt, wie sie auch in diesem Jahr beim Messekongress für Schadenmanagement & Assistance in Leipzig diskutiert wurden.

KONfairENZ-Platz ist die Villa Sonnwend im Nationalpark Kalkalpen

Im Anschluss gab es einen Workshop zu verschiedenen Themen, die im faircheck Alltag von Schadenregulierern und Sachverständigen zu kurz kommen.

Peter und Andrea Winkler mit den faircheckerInnen, die bereits 10 Jahre für das Unternehmen tätig sind. Bei der KONfairENZ 2019 gab es dafür eine Urkunde.

Nach dem Mittagessen erkundeten wir die Unterwelt der Kalkalpen. Gemeinsam mit einem professionellen Höhlenführer machten wir eine Höhlenwanderung durch die Kreideluke. Von unserem Guide bekamen wir großes Lob 😉 für das gute Teamwork in der Höhle. Der gemütliche Ausklang des abwechslungsreichen Tages fand beim Abendessen in der Villa Sonnwend statt.

Von der Höhlenwelt der Kalkalpen in die Versicherungsbetrugswelt

fairchecker in den Tiefen der Kalkalpen.

Der Freitag startete mit einem interessanten Vortrag Akad.Vkfm. Burkhard Blaimauer, MBA, Oberösterreichische Versicherung AG, zum Thema Betrug. Mit Praxisfällen gab es interessante Einblicke aus Sicht der Versicherung. Das Thema rückt bei den Versicherungen verstärkt in den Fokus. faircheck beschäftigt sich bei bereits seit Jahren intensiv mit den Themen Betrugserkennung und Betrugsprävention. Einen aktuellen Artikel dazu gibt es auch in der aktuellen fairmedia-Ausgabe, wo Roland Wörner, the German Pope of Fraud Risk Management, das Thema umfassend beleuchtete.